Navigation
 
Sie sind hier: Startseite // Leistungen // Serviceverträge
 

Serviceverträge - Darauf können Sie sich verlassen!

Wir möchten, dass sich unsere Kunden jederzeit auf uns und unsere gelieferten Maschinen verlassen können – gehen Sie deshalb von Anfang an auf Nummer sicher!
Um die optimale Funktionalität, planbare Servicekosten und einen Werterhalt der Maschinen zu gewährleisten, können Sie bei uns klar definierte Serviceverträge abschließen. So können Sie langfristiger planen und sich auf Ihr Kerngeschäft und die damit verbundenen Anforderungen konzentrieren.

Die Serviceleistungen werden durch qualifiziertes Personal sorgfältig durchgeführt. Wählen Sie zum Beispiel einen der fest definierten Servicevertrag aus:
1. BASIC Servicevertrag
2. COMFORT Servicevertrag
3. PREMIUM Servicevertrag

Arbeitszeit (Kosten)

Anfahrtskosten

UVV-/BGV A3-Prüfung

Ersatzteile

Verschleißteile*

Besuche / Jahr

Basic

nach Vereinbarung

Comfort

1x

Premium

2x

*ausgenommen: Pads, Reinigungschemie etc.

 

Allgemeine Wartungsbedingungen

Servicevertrag BASIC

1. Allgemeine Bedingungen:
Um den professionellen Einsatz, feste Servicekosten und einen Werterhalt der Maschine zu gewährleisten, wird eine geplante Inspektion durchgeführt. Das Bedienerpersonal muss nachweislich (gemäß Einweisungsprotokoll) auf den Maschinentyp eingewiesen sein. Die notwendigen Pflegemaßnahmen der Maschine müssen gemäß Pflegeplan regelmäßig durchgeführt werden. Bei einer Störung ist der Auftragnehmer schnellstmöglich zu benachrichtigen.
Reparaturannahmezeit: Montag – Donnerstag: 7:30 – 16:30, Freitag: 7:30 – 15:00.

2. Leistungsumfang:
Im Servicevertrag sind folgende Leistungen beinhaltet:

  • Fachgerechte Inspektion durch geschultes Personal. Die Inspektion erfolgt in einem vereinbarten Zeitrahmen.
  • Alle notwendigen Sicherheitsüberprüfungen gemäß UVV und BGV A3, falls für den Maschinentyp zutreffend.
  • Alle Aufwendungen für die Stellung eines Monteurs (Arbeitszeit), Bereitstellung von Werkzeugen und Messgeräten im Rahmen der vereinbarten Inspektion.
  • Alle Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer im Rahmen der vereinbarten Inspektion.
  • 3. Ausgeschlossene Leistungen:
    Folgende Leistungen werden dem Auftraggeber zu den jeweils gültigen Verrechnungssätzen gesondert in Rechnung gestellt:

  • Austausch von Ersatzteilen und aller Verschleißteile (z.B. Pads, Bürsten, Gummisauglippen, Reinigungschemie etc.) inklusive Arbeitszeit sowie Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer.
  • Fahrtzeit und gefahrene Kilometer sind kostenpflichtig, wenn eine Instandsetzung außerhalb der vereinbarten Inspektion durchgeführt wird.
  • Arbeitszeit ist kostenpflichtig, wenn eine Instandsetzung aufgrund folgender Gründe durchgeführt wird:
  • - Unsachgemäße Behandlung / Einsatz der Maschine und des Zubehörs.
    - Mangelnde Pflege der Maschine und des Zubehörs.
    - Beschädigungen, die durch den Auftraggeber, seine Beauftragten oder Dritte verursacht wurden.
    - Schäden durch höhere Gewalt.

     

    Servicevertrag COMFORT

    1. Allgemeine Bedingungen:
    Um den professionellen Einsatz, feste Servicekosten und einen Werterhalt der Maschine zu gewährleisten, wird eine geplante Instandhaltung im Umfang einer Wartung durchgeführt. Das Bedienerpersonal muss nachweislich (gemäß Einweisungsprotokoll) auf den Maschinentyp eingewiesen sein. Die notwendigen Pflegemaßnahmen der Maschine müssen gemäß Pflegeplan regelmäßig durchgeführt werden. Bei einer Störung ist der Auftragnehmer schnellstmöglich zu benachrichtigen.
    Reparaturannahmezeit: Montag – Donnerstag: 7:30 – 16:30, Freitag: 7:30 – 15:00.

    2. Leistungsumfang:
    Im Servicevertrag sind folgende Leistungen beinhaltet:

  • 1 x pro Jahr eine fachgerechte Wartung durch geschultes Personal. Die Wartung erfolgt in einem vereinbarten Zeitrahmen.
  • Alle notwendigen Sicherheitsüberprüfungen gemäß UVV und BGV A3, falls für den Maschinentyp zutreffend.
  • Alle anfallenden Reparaturen nach Bedarf auf Kundenanforderung, sofern nicht durch Punkt 3 ausgeschlossen.
  • Alle benötigten Ersatzteile außer Batterien und Verschleißteile.
  • Alle Aufwendungen für die Stellung eines Monteurs (Arbeitszeit), Bereitstellung von Werkzeugen und Messgeräten.
  • Alle Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer.
  • 3. Ausgeschlossene Leistungen:
    Folgende Leistungen werden dem Auftraggeber zu den jeweils gültigen Verrechnungssätzen gesondert in Rechnung gestellt:

  • Austausch von Batterien und aller Verschleißteile (z.B. Pads, Bürsten, Gummisauglippen, Reinigungschemie etc.) inklusive Arbeitszeit sowie Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer.
  • Alle Ersatzteile, Arbeitszeit sowie Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer sind kostenpflichtig, wenn eine Instandsetzung aufgrund folgender Gründe durchgeführt wird:
  • - Unsachgemäße Behandlung / Einsatz der Maschine und des Zubehörs.
    - Mangelnde Pflege der Maschine und des Zubehörs.
    - Beschädigungen, die durch den Auftraggeber, seine Beauftragten oder Dritte verursacht wurden.
    - Schäden durch höhere Gewalt.

     

    Servicevertrag PREMIUM

    1. Allgemeine Bedingungen:
    Um den professionellen Einsatz, feste Servicekosten und einen Werterhalt der Maschine zu gewährleisten, wird eine geplante Instandhaltung im Umfang einer Wartung durchgeführt. Das Bedienerpersonal muss nachweislich (gemäß Einweisungsprotokoll) auf den Maschinentyp eingewiesen sein. Die notwendigen Pflegemaßnahmen der Maschine müssen gemäß Pflegeplan regelmäßig durchgeführt werden. Bei einer Störung ist der Auftragnehmer schnellstmöglich zu benachrichtigen.
    Reparaturannahmezeit: Montag – Donnerstag: 7:30 – 16:30, Freitag: 7:30 – 15:00.

    2. Leistungsumfang:
    Im Servicevertrag sind folgende Leistungen beinhaltet:

  • 2 x pro Jahr eine fachgerechte Wartung durch geschultes Personal. Die Wartung erfolgt in einem vereinbarten Zeitrahmen.
  • Austausch der Batterien – maximal 1 x innerhalb der Vertragslaufzeit im Rahmen der Standardwartung.
  • Austausch der Zuleitung (gilt nur bei Kabel-Scheuersaugmaschinen) – maximal 1 x jährlich im Rahmen der Standardwartung.
  • Austausch von Verschleißteilen (Bürsten, Treibteller, Gummisauglippen) – maximal 2 x jährlich im Rahmen der Standardwartung.
  • Alle notwendigen Sicherheitsüberprüfungen gemäß UVV und BGV A3, falls für den Maschinentyp zutreffend.
  • Alle anfallenden Reparaturen nach Bedarf auf Kundenanforderung, sofern nicht durch Punkt 3 ausgeschlossen.
  • Alle Aufwendungen für die Stellung eines Monteurs (Arbeitszeit), Bereitstellung von Werkzeugen und Messgeräten.
  • Alle Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer.
  • 3. Ausgeschlossene Leistungen:
    Folgende Leistungen werden dem Auftraggeber zu den jeweils gültigen Verrechnungssätzen gesondert in Rechnung gestellt:

  • Austausch von Pads, Reinigungschemie etc.
  • Alle Ersatzteile, Arbeitszeit sowie Kosten für Fahrtzeit und gefahrene Kilometer sind kostenpflichtig, wenn eine Instandsetzung aufgrund folgender Gründe durchgeführt wird:
  • - Unsachgemäße Behandlung / Einsatz der Maschine und des Zubehörs.
    - Mangelnde Pflege der Maschine und des Zubehörs.
    - Beschädigungen, die durch den Auftraggeber, seine Beauftragten oder Dritte verursacht wurden.
    - Schäden durch höhere Gewalt.